Speciation analysis: Do we have the right tools?

Research output: Contribution to journalArticle

1 Citation (Scopus)

Abstract

Einige Elementspezies, darunter Arsen in anorganischen Verbindungen, lassen sich bereits in der Routineanalytik identifizieren und quantifizieren. Allerdings bereiten Speziationsuntersuchungen in komplexen biologischen Umgebungen oder große Biomoleküle noch Probleme, und einige Elemente und Spezies mit toxikologischer Bedeutung sind schwer erfassbar.
Translated title of the contributionSpeciation analysis: Do we have the right tools?
Original languageGerman
Pages (from-to)145-148
Number of pages4
JournalNachrichten aus der Chemie
Volume61
Issue number2
Early online date8 Feb 2013
DOIs
Publication statusPublished - Feb 2013

ASJC Scopus subject areas

  • Chemistry(all)
  • Chemical Engineering(all)

Cite this

Speziationsanalytik : Haben wir die richtigen Werkzeuge? / Feldmann, Jörg; Krupp, Eva M.; Urgast, Dagmar S.; Raab, Andrea; Kalle Uroic, M.

In: Nachrichten aus der Chemie, Vol. 61, No. 2, 02.2013, p. 145-148.

Research output: Contribution to journalArticle

@article{e7314ac084d44cf9bdd63e1fff7ccefe,
title = "Speziationsanalytik: Haben wir die richtigen Werkzeuge?",
abstract = "Einige Elementspezies, darunter Arsen in anorganischen Verbindungen, lassen sich bereits in der Routineanalytik identifizieren und quantifizieren. Allerdings bereiten Speziationsuntersuchungen in komplexen biologischen Umgebungen oder gro{\ss}e Biomolek{\"u}le noch Probleme, und einige Elemente und Spezies mit toxikologischer Bedeutung sind schwer erfassbar.",
author = "J{\"o}rg Feldmann and Krupp, {Eva M.} and Urgast, {Dagmar S.} and Andrea Raab and {Kalle Uroic}, M.",
year = "2013",
month = "2",
doi = "10.1002/nadc.201390051",
language = "German",
volume = "61",
pages = "145--148",
journal = "Nachrichten aus der Chemie",
issn = "1439-9598",
publisher = "Walter de Gruyter GmbH & Co. KG",
number = "2",

}

TY - JOUR

T1 - Speziationsanalytik

T2 - Haben wir die richtigen Werkzeuge?

AU - Feldmann, Jörg

AU - Krupp, Eva M.

AU - Urgast, Dagmar S.

AU - Raab, Andrea

AU - Kalle Uroic, M.

PY - 2013/2

Y1 - 2013/2

N2 - Einige Elementspezies, darunter Arsen in anorganischen Verbindungen, lassen sich bereits in der Routineanalytik identifizieren und quantifizieren. Allerdings bereiten Speziationsuntersuchungen in komplexen biologischen Umgebungen oder große Biomoleküle noch Probleme, und einige Elemente und Spezies mit toxikologischer Bedeutung sind schwer erfassbar.

AB - Einige Elementspezies, darunter Arsen in anorganischen Verbindungen, lassen sich bereits in der Routineanalytik identifizieren und quantifizieren. Allerdings bereiten Speziationsuntersuchungen in komplexen biologischen Umgebungen oder große Biomoleküle noch Probleme, und einige Elemente und Spezies mit toxikologischer Bedeutung sind schwer erfassbar.

UR - http://www.scopus.com/inward/record.url?scp=84876774106&partnerID=8YFLogxK

U2 - 10.1002/nadc.201390051

DO - 10.1002/nadc.201390051

M3 - Article

VL - 61

SP - 145

EP - 148

JO - Nachrichten aus der Chemie

JF - Nachrichten aus der Chemie

SN - 1439-9598

IS - 2

ER -